Israel Museum, Jerusalem

Jerusalem atmet Geschichte und Gegenwart – hier begegneten sich die bedeutendsten Kulturen der Alten Welt und hinterließen Spuren. Das Israel-Museum hat sich der Aufgabe verschrieben, Zeugnisse dieser Welt zu sammeln, zu bewahren und sie den Menschen der Gegenwart näher zu bringen. Das andere Herzstück bildet die jüdische Kultur aus der Region und der weltweiten Diaspora.

Das Israel-Museum ist das Nationalmuseum Israels und die größte Kultureinrichtung des Landes, vergleichbar mit dem Metropolitan Museum in New York, der National Gallery in London oder dem Pariser Louvre. Gegründet wurde es 1965 und bildet seitdem das Herzstück des kulturellen Lebens in einer der ältesten und schönsten Städte der Welt.

Schon bei seiner Gründung war es ein intensives Anliegen des Museums, Kinder und Jugendliche eine besonderen Rolle einzuräumen. Bis heute führen interkulturelle Programme und Ausstellungen Kinder, Erwachsene und Familien an heimische und internationale Kunst heran. In gemeinsamen Projekten kommen jüdische und palästinensische Israelis zusammen, die sich im täglichen Leben nicht begegnen. Vor der Kunst sind sie gleich, jedes Projekt baut auf den Grundstein des gegenseitigen Respekts.

IMJ Exhibitions Winter 2016-17

IMJ Exhibitions 2015-2016

Copyright Tim Hursley

Copyright Elie Posner