Verein German Friends

Verständnis fördern – für Kunst, für Kultur, vor allem aber für einander. Die universelle Sprache der Kunst nutzen, um Brücken zu bauen; das ist unsere Vision, unser Antrieb.

„Das Israel Museum in Jerusalem bereichert unser aller Leben mit seiner einzigartigen Verbindung von Vergangenheit und Zukunft in der universalen Sprache der Geschichte und Kultur. Entscheidendes lernen wir hier, und dieses Lernen ist der beste Weg auch für eine zugewandte Beziehung zwischen Deutschland und Israel. In unserem Verein findet diese Zuwendung von Anfang an einen prägenden Ausdruck. Die deutsche Unterstützung für diesen zentralen Ort wird auch in Zukunft bleibendes Zeichen unserer Verbundenheit und Gemeinschaft sein.“

Grußwort aus Anlass unseres 20-jährigen Vereinsjubiläums, 2009, Altbundespräsident Dr. Richard von Weizsäcker, Gründungsmitglied und Ehrenvorsitzender des Vereins (verstorben 2015)

Wir sind der Verein zur Förderung des Israel Museums in Jerusalem e. V., ein Zusammenschluss kunstbegeisterter und kulturliebender Menschen aus ganz Deutschland, vereint in dem Ziel, jungen Menschen in Israel über Kultur den Weg in eine gemeinsame Zukunft zu ebnen.

Ein besonderes Anliegen ist die Verständigung zwischen jüdischen und palästinensischen Kindern und Jugendlichen unmittelbar in Jerusalem. Unser Verein fördert exklusiv das jüdisch-palästinensische Kunstprogramm des Museums für Kinder und Jugendliche, das unter dem Namen „Bridging the Gap“ eine Brücke zwischen den Menschen baut und aus dem Nebeneinandner ein Miteinander macht.

Mit unseren Projekten fördern wir das Israel Museum in Jerusalem, einen ganz besonderen Ort, der sich Tag für Tag dem Ziel widmet, den kulturellen Reichtum der Region zu bewahren und den Menschen unterschiedlicher Herkunft auch gemeinsame kulturelle Wurzeln zu zeigen. Es ist ein Museum, das darüber hinaus Schätze aus der ganzen Welt und vieler Kulturen zusammenbringt, um Brücken zu bauen zwischen Menschen, die zwar nebeneinander, aber keineswegs miteinander leben. In einer Region, wo Gewalt, Misstrauen und politische Konflikte oft nur Unterschiede hervorheben, ermöglicht dieser besondere einzigartige Ort das gemeinsame Erleben von geteilter Kultur, Tradition und Berührungspunkten der dort lebenden Kindern und Jugendlichen – unabhängig von Religion und Ethnie.

Uns geht es um die friedliche Annäherung von Juden und Palästinensern. Zugleich schützen wir mit unseren Programmen einen besonderen Kulturschatz. Begleiten Sie uns auf unserem Weg: Unterstützen Sie unsere Arbeit, helfen Sie, Kunst zu bewahren und Kultur zu fördern. Vor allem aber helfen Sie uns, junge Menschen über Kunst und Kultur in Verbindung zu bringen und legen Sie mit uns den Grundstein für eine nachhaltige menschenwürdige Zukunft und verständnisvolle Koexistenz in Israel.

Schreiben Sie uns, lassen Sie sich von unseren Veranstaltungen inspirieren und leisten Sie einen Beitrag für eine friedliche Koexistenz, die mit dem Besuch eines Museums beginnt und mit der Verbindung junger Menschen den Grundstein für eine gemeinsame Zukunft legt.

Flyer/2012