Benefizauktion 2020

Ein intensives Bridging the Gap Wochenende zugunsten des einzigartigen Kunstprogramms für jüdische und palästinensische Kinder am Israel Museum liegt erfolgreich hinter uns.

Wir sind dankbar und überwältigt über so viel Interesse und Unterstützung bei unserer 4. Benefizauktion. Versteigert wurden Kunstwerke vieler renommierter und internationaler Künstler wie Zhang Wei, Paul McCarthy, Jonathan Meese, Horst Janssen oder Günther Uecker.

Auch ganz besondere und unverkäufliche Momente kamen unter den Hammer, wie eine persönliche Begegnung mit John Neumeier, eine Privatlesung mit Maria Hartmann und Gustav Wöhler oder eine exklusive Führung hinter die Kulissen und festliches Dinner im historischen Boardroom von Christie´s in London.

Sie brachten einen großen Erfolg für unser Herzensprojekt  Bridging the Gap, das wir seit Jahren als einziger und exklusiver Partner des Israel Museums fördern. Wir danken Ihnen von ganzem Herzen, so können wir auch im kommenden Jahr das Museum unterstützen und sichern, dass jüdische und palästinensische Kinder ins Israel Museum kommen, die gesicherten Checkpoints passieren können, sich treffen und kennenlernen, zusammen essen und gemeinsam Kunst gestalten.

Hier können Sie die ersten Impressionen des Abends genießen:

Auf Werke aus der Stillen Auktion konnte noch bis zum 20. Januar geboten werden. Sehen Sie hier alle wunderbaren Kunstwerke der Live und Stillen Auktion in unserem Auktionskatalog: AUKTIONSKATALOG „Bridging the Gap“ Benefizauktion 2020

Bietformular und Versteigerungsbedingungen_2020

Auch nach unserer Auktion können Sie für unsere Bridging the Gap Patenschaften spenden.

Mit einer Patenschaft für 1.000€ pro Patenschaft/Jahr für ein  jüdisch-palästinensisches Kinderpaar ermöglichen Sie den beiden Kindern ein ganzes Schuljahr lang die wöchentliche Teilnahme am Kunstprogramm Bridging the Gap.

Der Schätzpreis für diese Patenschaft ist unbezahlbar.

Wir danken Ihnen!