Aktivitäten des Vereins

Teilnehmer Israelreise, Oktober 2015 (fc: Monica Wulff): Berichte und Bilderauswahl hier

Wir kaufen Kunstwerke, organisieren Ausstellungen und Projekte mit dem Ziel, einer jungen Generation zu helfen, ethnische und religiöse Unterschiede zu überwinden und Gemeinsamkeiten zu entdecken.

Ein besonderes Anliegen ist die Verständigung zwischen jüdischen und palästinensischen Kindern und Jugendlichen unmittelbar in Jerusalem. Unser Verein fördert exklusiv das jüdisch-palästinensische Kunstprogramm des Museums für Kinder und Jugendliche, das unter dem Namen “Bridging the Gap” eine Brücke zwischen den Menschen baut und aus dem Nebeneinander ein Miteinander macht.

Wir leihen oder überlassen dem Israel-Museum bedeutende Kunstwerke deutscher Künstler, finanzieren Ausstellungen und Programme, unterstützen die Restaurierung und Renovierung von Werken und dem Museumsbau. In Deutschland laden wir zu Lesungen, Gesprächsabenden, Ausstellungen und Ausflügen rund um Kunst, Kultur, Bildung und gesellschaftliche Debatten, und werben so neue Förderer und Mitglieder. Auf diesen Wegen konnten wir dem Museum in den vergangenen Jahren etwa fünf Millionen Euro übergeben. Unsere Spenden und Zuwendungen sichern den Erhalt und Ausbau des Museums. Unser wertvollster Beitrag aber ist die Förderung des Dialogs zwischen den Kulturen über Grenzen und Gegensätze hinweg.

Der Verein und seine Aktivitäten

Eine Auswahl

2015: Dialogreihe “Bridging the Gap”, Thalia Theater, Hamburg

2014: Dialogreihe “Bridging the Gap”, Thalia Theater, Hamburg

2014: 3. Benefizauktion zugunsten von “Bridging the Gap”, Bucerius Kunst Forum, Hamburg

2013: Dialogreihe “Bridging the Gap”, Thalia Theater, Hamburg

2012: Elbphilharmonie-Festival „Sounds of Israel“, Hamburg

2011: 2. Benefizauktion zugunsten von „Bridging the Gap“, Bucerius Kunst Forum, Hamburg

2011/2010: „Marc Chagall. Lebenslinien“, erste Präsentation der Chagall-Sammlung des Israel Museums in Deutschland und Dialogreihe „Bridging the Gap“

2010: 1. Benefizauktion zugunsten von „Bridging the Gap“, Galerie Beck & Eggeling, Düsseldorf

2005: Ausstellung “Die neuen Hebräer. 100 Jahre Kunst aus Israel”, Martin-Gropius-Bau, Berlin

2004/2003: Ausstellung „Corpus Christi”, Deichtorhallen, Hamburg

2002/2001: Schenkung der Werke von Heinz Mack (Dreieck im Stern) und Thomas Struth (Stanza di Raffaello i Museio Vaticano, Rome 1980)

1996: Spende einer Sammlung moderner amerikanischer Grafiken aus dem Bestand eines Vereinsmitglieds, finanzielle Unterstützung einer Else Lasker-Schüler-Ausstellung im Israel Museum, Spende von 200.000 US-Dollar für die Restaurierung der Qumran-Schriftrollen

1995: Finanzierung und Organisation der ersten Gerhard Richter-Ausstellung, Jerusalem

1994: Spende zur Finanzierung der John Heartfield-Ausstellung, Jerusalem

1991: Ausstellung des Berliner Brücke Museums „Meisterwerke des Deutschen Expressionismus“, Jerusalem, 250.000 Besucher

1990: Dauerleihgabe der großformatigen Skulptur “Mohn und Gedächtnis” von Anselm Kiefer an das Israel Museum